IoT Datenintegration

Wandeln Sie Daten in verwertbare Informationen mit Geräte-Interoperabilität und IoT-Datenintegration zwischen Menschen, Systemen und Geräten

Mit dem Internet of Things (IoT) entstehen neue Formate und immense Datenmengen. Bis 2024 werden 50 Prozent der Anwendungsdaten von Unternehmen aus dem IoT stammen.1 Auch die Erwartungen an die Integration und den schnellen Return on Investment (ROI) auf Basis des IoT Proof of Concept steigen.

Viele der frühen IoT-Implementierungen konzentrierten sich auf taktische Anwendungsfälle. Sie betrafen beispielsweise die Fehlererkennung. Jetzt müssen sie jedoch erweitert werden, um strategischen Mehrwert und Geschäftseffizienz zu erzielen. Die Aggregation und Integration von IoT-Daten kann innovative Serviceangebote liefern und neue Geschäftsmodelle ermöglichen, die den ROI von IoT-Implementierungen erhöhen.

OpenText™ Ecosystem Integration for the Internet of Things verbessert die Datennutzung und Kommunikation für eine bessere und schnellere Entscheidungsfindung.

1. Gartner, Gartner Data & Analytics Summit, März 2019

OpenText Ecosystem Integration for IoT im Überblick

Die OpenText™ IoT-Plattform standardisiert die Art und Weise, wie Daten identifiziert und dargestellt werden. Dadurch wird ein Höchstmaß an Sicherheit und Integrität gewährleistet, das skalierbar bleibt. Die Lösung integriert schnell, sicher und flexibel strukturierte und unstrukturierte Daten. Dadurch entfallen Kosten und Komplexität bei der Verwaltung von sich ändernden Dokumenttypen, Datenformaten, Protokollen oder der Erstellung und Syndizierung von Integrationen für Machine-to-Machine- und Application-to-Application-Szenarien.

Ecosystem Integration for IoT nutzt einen identitätsorientierten Ansatz zur sicheren Geräteverwaltung. Die vernetzten Geräte erhalten eine digitale Identität, einen digitalen Zwilling, der das Gerät authentifiziert und verifiziert. Mit einer digitalen Identität ist es möglich, die Geschäftslogik basierend auf Ereignissen, Prozessabläufen oder analytischen Schwellenwerten zu konfigurieren, die Benachrichtigungen liefern oder andere qualifizierte Maßnahmen einleiten. Mit einem integrierten IoT-Ecosystem können Unternehmen problemlos mit internen oder von Partnern geführten Entwicklungsteams zusammenarbeiten. So können Mehrwertdienste geschaffen, die Kundenzufriedenheit verbessert und letztlich der Umsatz gesteigert werden.

Features von OpenText Ecosystem Integration for IoT

Enterprise Adapter

Erfasst und veröffentlicht Daten in und aus Datenspeichern sowie Unternehmenssystemen von Drittanbietern und integriert sich in Webservices von Drittanbietern.

Pub-Sub Engine

Ermöglicht Echtzeit-Messaging, um Ereignisse für die Datensynchronisation von App zu App zu veröffentlichen und zu abonnieren, wenn eine Änderung ein Ereignis auslöst und die Abonnenten die neuesten Daten erhalten.

Management von Geschäftspartnern und vernetzten Unternehmen

Konfiguriert und verwaltet kooperierende Entitäten, um den Nachrichten-Traffic logisch zu trennen und Messaging-Rechte einzurichten. Tauscht Nachrichten und Datenfeeds zwischen Handelspartnern über Applikationen und Kommunikationsströme aus.

File Management

Verwaltet Dateien mit skalierbarer Objektverfolgung durch automatisierte Methoden (SCOUT) für agentenbasierte Dateiübertragungen mit externen Standorten, API-basierte Dateiübertragungen, einen Messaging Hub (bis zu 10 MB) und einen Enterprise Message Bus (für EDI-Dateien).

Provisionierung, Audit und Rückverfolgbarkeit

Syndiziert Benutzer-, Anwendungs- und Geräteprofile sowie Berechtigungen im gesamten digitalen Ecosystem. Zeigt Nachrichten, Metadaten, Routing- und Kontrollinformationen vor und nach der Verarbeitung an. Bietet Auftragsbestätigungen und detaillierte Zeitstempel für alle Verarbeitungsschritte und verfolgt fehlgeschlagene Nachrichten.

Überwachung, Steuerung und Drosselung

Konfiguriert die Fehlerüberwachung mit Richtlinien, die auf Nachrichtentyp und Priorität basieren. Drosselt eingehende Datenströme (aktives Senden, passives Senden, beide Richtungen) auf eine bestimmte Anzahl von Nachrichten pro Sekunde.

Standardisierter Datenaustausch

Verwendet standardisierte Formate mit Unterstützung für Machine-to-Machine (traditionelles) EDI, Web-EDI und eine CSV-Messaging-Lösung, die .csv-Dateien in EDI konvertiert.

Erstellung von Composite Services

Ermöglichen Sie die Erstellung von Composite Services mit dem Custom App Protocol Service (CAPS) in Verbindung mit einer Orchestration Engine.

Framework für Autorisierungsrichtlinien und API-Sicherheit und Syndikation

Nutzt OpenText™ Identity and Access Management (IAM) als Gatekeeper für geschützte Datenbestände. Erstellt und verwaltet APIs nur einmal und syndiziert sie dann in verschiedenen internen und externen Entwickler-Communities. Jede erhält eigenes Branding, Lizenzierung, Sicherheit und andere lokalisierte Attribute.

Vorteile von OpenText Ecosystem Integration for IoT

Verbessern Sie die Transparenz und Governance der Digital Twins

Nutzen Sie eine grafische Darstellung der Beziehungen zwischen Entitäten in Ecosystemen. So erhalten Sie eine Übersicht über die Beziehungen der digitalen Zwillinge zu ihren realen Pendants.

Ermöglichen Sie Modellierung und simulierte Interaktionen

Testen und validieren Sie Datenstrom-Integrationen in digitalen Ecosystemen, die die tatsächlichen Beziehungen widerspiegeln.

Erstellen und verwalten Sie IoT-Ecosysteme schnell und einfach

Definieren und führen Sie Business Logic und Entscheidungen basierend auf Lebenszyklen und Beziehungen zwischen Entitäten mit einer flexiblen und robusten Rules Engine aus.

Monetarisieren Sie IoT-Daten

Isolieren, sichern und kennzeichnen Sie spezifische Datenströme, die an interne oder externe Stellen geliefert oder bereitgestellt werden.

Kontaktieren Sie uns

Blogs

Downloads

Verwandte Lösungen