Covisint Connect

Vielen Dank, dass Sie sich für Covisint Connect als Ihre Data Messaging-Lösung entschieden haben. Der Registrierungsprozess besteht aus einer Reihe von einfachen Schritten. In einigen Minuten werden Sie die Vorteile von Covisint Connect nutzen können.

  • SCHRITT 1 – Sind Sie bereits bei Covisint registriert? Wenn Sie bereits über eine Covisint Benutzer-ID und ein Passwort verfügen, geben Sie diese hier ein. Wenn Ihre Informationen korrekt und aktuell sind, können Sie zu Schritt 4 springen.
  • Starten Sie das Setup von Covisint Connect …
  • SCHRITT 2 – Suchen Sie Ihr Unternehmen Wenn Sie nicht bei Covisint registriert sind, können Sie innerhalb des Covisint-Systems nach Ihrer Unternehmensorganisation suchen. Finden Sie Ihr Unternehmen, wird ein Sicherheitsadministrator Ihres Unternehmens Ihre Anfrage für Covisint Connect genehmigen. Finden Sie Ihr Unternehmen nicht im System, können Sie ein neues Unternehmen anlegen.
  • SCHRITT 3 – Geben Sie die Benutzerinformationen ein. Geben Sie Ihre persönlichen Profilinformationen ein. Dazu gehört auch das Erstellen einer neuen Covisint Benutzer-ID und eines neuen Passworts.
  • SCHRITT 4 – Servicevertrag und Preisliste Um sich für Covisint Connect zu registrieren, müssen Sie sowohl den Servicevertrag als auch die Preisgestaltung akzeptieren. Nachdem Sie Schritt 4 des Registrierungsprozesses abgeschlossen haben, müssen Sie entweder warten, bis der Sicherheitsadministrator Ihres Unternehmens Ihre Anfrage genehmigt hat (für bestehende Unternehmen) oder die Genehmigung eines Covisint-Administrators (für ein neues Unternehmen) erhalten. Sie werden per E-Mail über die Entscheidung des Administrators informiert. Erfahren Sie mehr über die Abrechnung weiter unten auf dieser Seite.
  • SCHRITT 5 – Einrichtung des Profils Nachdem Sie für die Nutzung von Covisint Connect freigegeben wurden, erhalten Sie eine Benachrichtigungs-E-Mail, die einen direkten Link zur Benutzeroberfläche des Systems enthält. Sie werden aufgefordert, sich anzumelden und Ihre Handelspartnerprofil zu konfigurieren. Dazu gehören das Anlegen eines Namens für die Partnerprofil-Bezeichnung, die Eingabe Ihrer Sender- und Empfängercodes sowie der Abrechnungsinformationen.
  • SCHRITT 6 – Art der Verbindung Sie können eine Verbindungsart für das Senden und Empfangen von Transaktionen konfigurieren. Hierfür werden Sie aufgefordert, Informationen wie Ihren Anbieter der Kommunikationssoftware, die Verbindungsart (FTP, HTTP(S) oder WebSphere MQ ™) und Informationen zum Zahlungskonto für den Prozess der Verbindungsanforderung anzugeben. Wenn Sie mit Ihrer Verbindungsart nicht vertraut sind, können Sie diesen Schritt überspringen.
  • SCHRITT 7 – Anfragen zu Geschäftsbeziehungen Wenn Sie von einem bestehenden Handelspartner zur Registrierung eingeladen wurden oder einen Handelspartner finden möchten, können Sie im Rahmen Ihrer Einrichtung eine Kooperationsanfrage ausfüllen. Dazu müssen Sie die entsprechenden Sender- und Empfängercodes, Zahlungsoptionen sowie alle Mapping-Anforderungen und benutzerdefinierten Verarbeitungsanforderungen angeben. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt keinen Handelspartner finden müssen.

Nachdem Sie den Registrierungsprozess abgeschlossen haben, können Sie auf Ihr Handelspartnerprofil in Covisint Connect zugreifen.

Starten Sie das Setup von Covisint Connect …

Über die Rechnungsstellung

  • Alle Serviceleistungen werden nach Ablauf des Kalendermonats in Rechnung gestellt. Zahlungsziel: 30 Tage netto.
  • Einige Services werden auf Kilocharacter-Basis abgerechnet und auf die nächste ganze Ziffer gerundet. Covisint misst einen Kilocharacter als 1.000 Byte Daten
  • Alle Services werden entweder in US-Dollar oder in Euro berechnet, basierend auf dem Land, das in der Rechnungsadresse angegeben ist.
  • Alle Nebenkosten können zu einem einzigen Abrechnungsstandort mit Handelsprofilen für jeden Standort zusammengefasst werden. Beim Anlegen eines neuen Partnerprofils haben Sie die Möglichkeit, einen Rechnungsstandort auszuwählen
  • Alle Gebühren für Verbindungen zu ANX-, ENX-, JNX- oder On-Ramp-Anbietern verstehen sich ohne Gebühren, die von diesen Anbietern erhoben werden können.
  • VAN Interconnect Gebühren gelten für das Senden und Empfangen von Kilocharacters insgesamt und werden von Covisint in Rechnung gestellt.

Über die Preisgestaltung

Die Preisgestaltung für Covisint Connect Services besteht aus drei Komponenten:

  • Einrichtungsgebühr für Services richtet sich nach der Art der Services
  • Transaktionsgebühr: wird auf der Grundlage der monatlich verarbeiteten Kilocharacter und des Formats der Daten (XML vs. Non-XML) berechnet. (XML vs. Non-XML).
  • Zusätzliche Bearbeitungsgebühren: fallen für Dokumente an, die vom Covisint Hub auf dem Weg zu einem Handelspartner konvertiert werden.